Kurioses von unseren Kunden

Auszüge aus einem (vom Kunden genehmigten) Mailverkehr mit uns.
Es ging um diverse Zustellprobleme:


Hallo,

> die Reaktion des Fahrers habe ich schon...:

> Während ich den Rückruf aus Unna erhielt, hat sich dieser
> Rotzlöffel um´s  Haus geschlichen und einen DPD - Zettel unter der Haustür durchgeschoben.

> Darauf steht eine Adresse. Dort soll ich meine Brocken abholen.

> Also...laut Sendungsverfolgung hatte der Fahrer das Packerl bei
> irgendjemand abgegeben, der Schmidt heißt, aber nirgendwo zu wohnen scheint.

> Laut DPD ist die Sendung aus Asien

> Laut DPD Unna ist die Sendung aus den Niederlanden

> Laut DPD...2 Minuten später.. ist die Sendung aus Köln.

> Laut DPD Unna ist die Sendung im Paketshop am HBF in CR

> Laut DPD Unna soll die Sendung morgen an mich zugestellt werden

> Laut dem Zettel ist die Sendung ...usw., usw....

> Laut DPD soll der Fahrer rausgeschnmissen werden.

> Derzeit habe ich für morgen einen Rückruf vereinbahrt, um DPD Unna
> zu erzählen, daß ich eine Karte im Hausflur fand, und wo ich in 4.3
> km Entfernug in einer Lottoannahmestelle Pakete abholen soll.

> Lotto und DPD - Ich wünsche mir jetzt zu Weihnachten einen
> Taschenrechner, damit ich mal ausrechnen kann, ob die
> Wahrscheinlichkeit im Lotto zu gewinnen wirklich geringer ist, als
> ein Paket mittels DPD zugestellt zu bekommen.

> Aber bei meinem Glück wird besagter Rechner vermutlich nur wieder mit DPD verschickt...

> Gruß und schönen Abend

> Eric M. DPD - Kunde -


>>>  Sehr geehrte Frau ...
>>>  
>>>  heute soll(te) das Packerl zugestellt werden.
>>>  
>>>  Seit gestern Abend aktualisiere ich die Sendungsverfolgung am PC.
>>>  
>>>  Heute verschieben sich die Lieferzeiten wie bei DPD üblich hin und
>>> her. Irgendwann nach 14:00 UHR gehe ich runter zum Briefkasten und
>>> gucke um die Ecke, ob vielleicht zufällig das Auto von DPD zu sehen ist.
>>>  
>>>  Es ist zu sehen und ich warte. Damit mir nicht so langweilig ist,
>>> hatte ich heute Morgen bereits meinen Personalausweis in die Tasche
>>> gesteckt und irgendwie damit gerechnet, daß ich nach all dem Ärger danach gefragt würde.
>>>  
>>>  Der Onkel kommt mit einem Päckchen unterm Arm angewackelt und ich begrüße ihn.
>>>  
>>>  Das war´s!
>>>  
>>>  Ich gebe indes keine Ruhe und erkläre ihm mit gezücktem Ausweis,
>>> wer ich wohl bin. Lesen und schreiben kennt dieser Mann eher aus dem
>>> Fernsehen, denn darauf war er nicht gefaßt. Ich fordere ihn auf, den
>>> Namen abzugleichen, wobei ich bewußt komplizierte Wörte wie
>>> "abzugleichen" geschickt vermeide.
>>>  
>>>  Es läuft darauf hinaus, daß der DPD - Fahrer folgendes nicht wußte:
>>>  
>>>  Wo ist das verschwundene Paket?
>>>  Was machen wir zukünftig, wenn ich nicht da bin, um die Sendung in Empfang zu nehmen?
>>>  Was ist mit dem Nikolaus? - Hier fiel ihm nur ein, daß kürzlich der Unternehmer gewechselt hat.
>>>  
>>>  Zukünftig legt er im Bedarfsfall per sofort die Sendungen an der
>>> nächsten Tankstelle um die Ecke ab.
>>>  
>>>  Nun gut, die Oberfräse ist da, ich bin da, DPD ist wieder wech,
>>> und ich brauche die Liköreier nicht wie befürchtet mit der PUK - Säge aufzuschneiden.
>>>  
>>>  Mit freundlichen Grüßen
>>>  
>Eric M.